Gesundheit & Soziales

„Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“

„Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“

Auf der Grundlage der Studie der Enquete-Kommission, die sich mit Alter und Pflege sowie der Versorgungsituation im Gesundheitsbereich beschäftigt, wollen engagierte ver.di-Kolleginnen und Kollegen rechtzeitig vor der Landtagswahl im kommenden Jahr ihre Forderungen an die Politik formulieren. Wie viel Krankenhaus brauch das Land? Was sichert attraktive Arbeitsplätze und qualifizierte Fachkräfte in der Region? Wie sind die Rahmenbedingungen? Diesem komplexen Thema widmeten sich Betriebs- und Personalräte sowie Mitarbeitervertretungen am 08.10.2015 in Rostock und schafften es, brennende betriebliche Themen mit gesundheitspolitischer Strategie zu verbinden. Dr. Sibylle Scriba vom Ministerium für  Arbeit, Gleichstellung und Soziales stand Rede und Antwort, macht aber gleichzeitig den kritischen Blick des Ministeriums auf die Studie deutlich.

Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern ver.di Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern
Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern ver.di Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern
Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern ver.di Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern