Pressemitteilungen

Premiere bei Sky in Schwerin

Besondere Dienstleitungen

Premiere bei Sky in Schwerin

30.10.2015

ver.di ruft zum unbefristeten Streik bei Pay-TV-Anbieter auf

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, werden ab heute, Freitag, den 30.10.2015, die Beschäftigten der Sky Deutschland Service Center GmbH am Standort Schwerin in einen unbefristeten Arbeitskampf gehen.

Betroffen sein wird davon auch der bundesweite telefonische Kundensupport des Pay-TV-Anbieters.

„Das Unternehmen weigert sich beharrlich mit uns Tarifverhandlungen zu führen. Statt dessen will die Geschäftsführung tarifersetzende Regelungen mit den Betriebsräten vereinbaren, die allerdings der Friedenspflicht unterliegen und keinerlei Rechte haben, solche Vereinbarungen rechtswirksam abzuschließen“, so ver.di Nord Verhandlungsführer Dieter Altmann heute in Schwerin.

"Wir kämpfen hier nun seit Monaten und jetzt haben die Beschäftigten die Nase voll von den Hinhaltetaktiken der Arbeitgeberseite. Nach dem eintägige Warnstreiks offensichtlich nicht ausgereicht haben, schalten wir nun einen Gang höher, damit die Beschäftigten endlich zu einem Tarifvertrag kommen", so Altmann weiter.

Die erforderliche Mehrheit der Urabstimmung für einen Streik (75%) wurde mit einem Ergebnis von 99,09 % weit übertroffen.

ver.di fordert für die 720 Beschäftigten am Standort Schwerin einen Mantel- und Entgelttarifvertrag, um die Entgelte und Arbeitsbedingungen zu regeln.

Der Streik beginnt am 30. Oktober 2015, um 10:30 Uhr, vor dem Gebäude der Sky Deutschland Service Center GmbH, Eckdrift 109, 19061 Schwerin. Hier finden sich auch die Streikenden der Schichten ein.

Hinweis für die Redaktionen:

Vor Ort erreichen Sie den Verhandlungsführer Dieter Altmann (0175-9332 143).
Ebenfalls steht Manuel Gellenthin, Gewerkschaftssekretär ver.di Nord, für Rückfragen zur Verfügung (0170-7681 527).

V.i.S.d.P.:

Frank Schischefsky – Pressesprecher - ver.di Landesbezirk Nord
Dänische Str. 3-9 - 24103 Kiel
Tel.: 0431/66 08-01 / -102, Fax: 0431/66 08-110, Handy: 0170-5613 404
E-Mail: frank.schischefsky@verdi.de