Bildung im LBZ Nord

Bildungsprogramm 2018 ist da!

Bildungsprogramm 2018 ist da!

vier Jahre große Koalition haben für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer außer der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns, keine nennenswerten Verbesserungen erzielt. Noch immer verdienen Frauen deutlich weniger als Männer und noch immer steigt die Anzahl von prekären Beschäftigungsverhältnissen und „Minijobs“. Das Rentenniveau sinkt, politisch gewollt, seit Jahren weiter, womit die Altersarmut steigt. Doch wer ein langes Arbeitsleben hinter sich hat darf im Alter nicht arm und auf staatliche Hilfe angewiesen sein. Deshalb fordern wir einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die Rente muss für ein gutes Leben reichen. Auch Morgen!

Die Auswirkungen der Digitalisierung haben wir bereits im vergangenen Jahr thematisiert und diskutiert. Sie wird uns aber auch in der Zukunft weiter beschäftigen, etwa in der Frage, ob mit den gesetzlichen Mitbestimmungsmöglichkeiten (BetrVG, PersVG, MVG, etc.) noch angemessen auf diese neuen Herausforderungen reagiert werden kann oder aber Anpassungen erforderlich sind. Weiterhin stellt sich die Frage, ob die Digitalisierung zu mehr Demokratie führt oder möglicherweise Demokratie verhindert.

Neben den wichtigen politischen Themen stehen im Jahre 2018 auch wichtige Wahlen an:
Im Frühjahr beginnen die Betriebsratswahlen, die bereits im zu Ende gehenden Jahr erste Aktivitäten, wie z.B. die Wahlvorstandswahlen usw. erfordern. Hierfür bietet das ver.di-Forum zahlreiche Wahlvorstandsschulungen an und unterstützt die Gremien mit einer Telefonhotline.

Und ver.di-weit finden wieder unsere Organisationswahlen statt. Hier stellen wir uns in den entsprechenden ver.di-Gliederungen personell und inhaltlich auf die Zukunftsfragen unserer Gewerkschaft ein.
Es wird also auch im Jahre 2018 wieder viel zu tun geben. Mit unseren Seminaren wollen wir dazu beitragen, eure Arbeit vor Ort, durch verschiedene Seminarangebote, zu unterstützen:
Alle Seminare für die gesetzlichen Interessenvertretungen (arbeitgeberfinanziert) findet ihr im blau unterlegten vorderen und die gewerkschaftspolitischen Seminare im rot unterlegten hinteren Programmteil.
Wir wünschen allen viel Spaß beim Stöbern in unserem Bildungsprogramm und laden auch ein, unsere Homepage zu besuchen. Alle Seminare sowie zusätzliche Angebote können auch online gebucht werden.

Gerne beantworten wir eure Fragen.