Über uns

6.Mai 2018 - Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein – Wählen gehen!

6.Mai 2018 - Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein – Wählen gehen!

Am 6.Mai 2018 finden in den Kreisen, Städten und Gemeinden Schleswig-Holsteins Kommunalwahlen statt. Die Kommunen bilden den Kern unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Hier entscheidet sich, ob Teilhabe für jede und jeden möglich wird. Vieles konnte in den vergangenen Jahren in der kommunalen Selbstverwaltung für die Menschen erreicht werden. Dennoch gibt es zahlreiche Herausforderungen, die in der Zukunft gemeistert werden müssen.

Dazu gehören u.a.:
• Eine bessere und bedarfsgerechte finanzielle Ausstattung der Kommunen
• Investitionen in unsere Bildungseinrichtungen sowohl in Bezug auf die technischen und materiellen Bedingungen als auch die personelle Ausstattung
• Schaffung von bezahlbarem, kommunalen Wohnraum
• Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den kommunalen Bereichen der Bildung, Kinder-, Kranken- und Altenpflege
• Kommunalpolitik muss insbesondere für von Armut bedrohte Kinder, Alleinerziehende, Familien, zu- und eingewanderte Menschen ein starkes Netz aus Bildung, Beratung und Betreuung aufbauen
• Dazu bedarf es wirksamer Maßnahmen zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und prekärer Beschäftigung sowie zur Integration von zu- und eingewanderten Menschen
• Vergabe von sozialen Standards bei ÖPNV-Leistungen durch die Kommunen, auch im Falle von eigenwirtschaftlichen Verkehren
• Eine gute Verknüpfung von nachhaltiger Energie-, Handwerks-, Mittelstands - und Industriepolitik unter Berücksichtigung des Dienstleistungssektors sowie ein weiterer Ausbau der Infrastruktur

Wir setzen uns im Rahmen der Kommunalwahl für starke und solidarische Kommunen ein, die Orte der Vielfalt sind und bleiben.

Unsere Forderungen sind: Gute Arbeit, Soziale Sicherheit, Gute Bildung, menschenwürdiges und bezahlbares Wohnen, solidarisches Zusammenleben und eine gerechte Zukunftsperspektive.

Deshalb am 6.Mai 2018 wählen gehen. Prüft genau, welche Haltung die Kandidatinnen und Kandidaten zu unseren Themen haben. Jede und Jeder hat es selbst in der Hand.

Unsere Alternative heißt: Gute Arbeit und Solidarität!