Arbeitskreis Antirassismus/Antifaschismus

Ratschlag gegen Rechts-Veranstaltung in Schwerin

Ratschlag gegen Rechts-Veranstaltung in Schwerin

ver.di Nord gegen Rassistische Gewalt und Nazi-Terror

Ratschlag gegen Rechts-Veranstaltung in Schwerin

ver.di Nord setzt mit der Veranstaltung gegen rassistische Gewalt und Nazi-Terror ein weiteres Zeichen gegen Demokratiegefährdung durch rechtes Gedankengut /rechte Propaganda und bietet eine Plattform zur Organisation von Gegenwehr.

Die Veranstaltung, die am 28.02.2014 in Schwerin stattfindet, wird durch namhafte Referenten aus Politik, Justiz, Opfervertretern und Gewerkschaftern bereichert.

Erwartet werden u. a. Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90/Die Grünen); Ulrich Chaussy (Journalist, Oktoberfestattentat); Hans-Ernst Böttcher (ehemaliger Präsident Landgericht S-H); Prof. Dr. Hajo Funke (Freie Universität Berlin).

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

„Mit unserem Arbeitskreis Antirassismus/Antifaschismus haben wir den Ratschlag gegen Rechts vorbereitet. Ich bin mir sicher, dass wir eine hochkarätige Veranstaltung zu diesem wichtigen gesellschaftspolitischen Thema erleben werden“, so Conny Töpfer, stellvertretende Landesleiterin von ver.di Nord.

„Nach wie vor gibt es in unserem Land rassistisch motivierte Gewalt und Terror durch Naziorganisationen. Wir wollen darüber diskutieren, welche Folgen sich aus dem NSU-Skandal ergeben und aufzeigen, wie neofaschistische Organisationsstrukturen in Norddeutschland aussehen und welche erfolgreichen Strategien es im Alltag und im Betrieb gibt, diese zu verhindern. Wir wollen mit unserer Veranstaltung einen weiteren Beitrag dazu leisten, eine Gefährdung der Demokratie zu verhindern und gemeinsam die Gegenwehr zu organisieren“, so Töpfer weiter.

Neben interessanten Vorträgen, einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen, einem Worldcafé und Gesprächen gibt es auch eine spannende Abendveranstaltung mit einem Kinofilm.

Die Veranstaltung beginnt am 28.02.2014, um 10:30 Uhr, im Hotel Elefant, in Schwerin.

Das Genaue Programm und den Ablauf finden Sie hier:

http://schwerin.verdi.de