Pressemitteilungen

ver.di Nord Jahresempfang in Mecklenburg-Vorpommern mit rund …

ver.di Nord Jahresempfang in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 100 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden

25.06.2018

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) hat im Rahmen des jährlichen Jahresempfangs Persönlichkeiten aus Bereichen des Arbeitslebens sowie Vertreterinnen und Vertreter des politischen und wirtschaftlichen Handelns nach Schwerin ins „BRINKAMA‘s“ eingeladen.

Zugesagt für die Veranstaltung am morgigen Dienstag, den 26.06.2018, haben rund 100 Gäste, darunter Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung sowie Mignon Schwenke, stellvertretende Landtagspräsidentin.

„Unser politischer Sommerempfang greift die Bedeutung des persönlichen Gesprächs und Miteinanders auf. Die Zahl der Anmeldungen aus allen Bereichen des Arbeitslebens und des politischen Handelns zeigt, dass das Interesse groß ist. Wir wollen den Empfang dafür nutzen, zu wichtigen Themen, die uns als Gewerkschaft am Herzen liegen, im Gespräch zu bleiben“, so Susanne Schöttke, Leiterin des ver.di Landesbezirks Nord, heute in Schwerin.

„Dieser Jahresempfang steht im Fokus politischer Themen, bei denen akuter Handlungsbedarf entsteht; so sind die Tarifbindung in Mecklenburg-Vorpommern und die Digitalisierung sicher Kernthemen, aber auch die Bedeutung des Ehrenamtes soll diskutiert werden“, so die Gewerkschafterin weiter.

„Ehrenamtlich Aktive sind der Kit für unsere Gesellschaft. Diese sollte sich aktiv damit auseinandersetzen, wie Anerkennung und Wertschätzung für ehrenamtliche Tätigkeiten in der Zukunft aussehen können“, so Schöttke.

Die Veranstaltung beginnt am um 19:00 Uhr im Restaurant „BRINKAMA‘s“ in Schwerin.

Für Anmeldungen und Rückfragen steht Ihnen der Pressesprecher von ver.di Nord, Frank Schischefsky, unter 0170-5613 404 gerne zur Verfügung.

V.i.S.d.P.:

Frank Schischefsky – Pressesprecher - ver.di Landesbezirk Nord 
Dänische Str. 3-9 - 24103 Kiel 
Tel.: 0431/66 08-01 / -102, Fax: 0431/66 08-110, Handy: 0170-5613 404 
E-Mail: frank.schischefsky@verdi.de