Pressemitteilungen

Tarifrunde Einzel- und Versandhandel Schleswig-Holstein vor vierter …

Tarifrunde Einzel- und Versandhandel Schleswig-Holstein vor vierter und entscheidender Verhandlungsrunde

20.10.2021

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, werden die Tarifverhandlungen über Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen für die rund 90.000 Beschäftigten im Einzel- und Versandhandel in Schleswig-Holstein am morgigen Donnerstag, den 21. Oktober 2021, in der vierten Verhandlungsrunde fortgesetzt.

In den vergangenen Tarifrunden hatten die Arbeitgeber zwar erste Angebote vorgelegt, die allerdings für die Beschäftigten unzureichend und damit nicht akzeptabel waren.

„Andere Bundesländer sind inzwischen deutlich weiter in den Verhandlungen und haben erfolgreich Tarifabschlüsse erzielt. Die Beschäftigten des Handels in Schleswig-Holstein, dürfen von dieser allgemeinen Entwicklung nicht abgehängt werden und wir fordern die Arbeitgeber auf, ein abschlussfähiges Angebot auf den Tisch zu legen“, so Heike Lattekamp, Verhandlungsführerin von ver.di Nord.

Die Verhandlungen beginnen um 11:00 Uhr im Hotel Prisma, Max-Johanssen-Brücke 1, 24537 Neumünster

Hinweis für die Redaktionen:
Für Rückfragen steht Ihnen die Verhandlungsführerin, Heike Lattekamp, unter der Rufnummer: 0160 97877580, gerne zur Verfügung.

V.i.S.d.P.:
Frank Schischefsky – Pressesprecher - ver.di Landesbezirk Nord
Kronshagener Weg 105, 24116 Kiel
Tel.: 0431/66 08-01 / -102, Fax: 0431/66 08-110, Handy: 0170-5613 404
E-Mail: frank.schischefsky(at)verdi.de