Bildung im LBZ Nord

Bildungsprogramm 2019 ist da!

Bildungsprogramm 2019 ist da!

Lebens- und Arbeitswelten verändern sich – immer schon. Das ist nichts Neues. Neu sind die jeweils aktuellen Herausforderungen, die sich aus wandelnden Prozessen ergeben. Betriebliche Umgestaltung und die Digitalisierung der Arbeitswelt sind solche Entwicklungen, auf die wir gemeinsam Antworten finden müssen.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird unser Leben und die Beschäf- tigung in der Zukunft weiter nachhaltig verändern. Es werden in diesem Zusammenhang Fragen sehr unterschiedlicher Art auf uns
zukommen, für die wir auch auf unseren Seminaren angemessene Antworten erarbeiten wollen:
Wer wird von der Arbeit 4.0 und dem Digitalisierungsprozess profitieren?
Wird die Arbeit insgesamt weniger werden, wenn intelligente Computersysteme oder Roboter die Arbeit erledigen? Hat dies Auswirkungen auf Arbeitszeiten und Gehälter?
Werden wir die Arbeitszeit insgesamt neu verteilen oder gar verkürzen können?
Wer wird an den erforderlichen Qualifizierungsbedarfen teilhaben können und was wird in diesem Zusammenhang von den Betrieben und Dienststellen getan?
Was wird aus den Beschäftigten, die im Arbeitsprozess nicht mehr gebraucht werden? Bedingungs- loses Grundeinkommen – oder ist Arbeit nicht doch mehr als nur Geld verdienen?
Wie müssen sich die betrieblichen Mitbestimmungsmöglichkeiten verändern und welche Beteili- gung ist durch die gesetzlichen Interessenvertretungen zukünftig zu organisieren?

Aber nicht nur die gesetzlichen Interessenvertretungen, Vertrauensleute, Belegschaften oder direkt Betroffenen, sondern wir alle stehen vor neuen Herausforderungen und Entscheidungen.
Mit unseren Seminaren wollen wir auf diese Herausforderungen reagieren und bieten wieder ein umfassendes Veranstaltungsangebot für Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen, SBV, JAV, Vertrauensleute und interessierte Kolleginnen und Kollegen an.

Wie im Vorjahr befinden sich die arbeitgeberfinanzierten Seminare im blau unterlegten vorderen und die gewerkschaftspolitischen Seminare im rot unterlegten hinteren Programmteil.
Wir wünschen viel Spaß beim Durchblättern unseres Bildungsprogramms und laden gerne ein, auch einen Blick auf unsere Homepage zu werfen. Alle Seminare sowie zusätzliche weitere Ange- bote können auch online gebucht werden.
Gerne beantworten wir Fragen rund um das Thema Bildung und Qualifizierung.

Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot Zustimmung findet und laden sehr herzlich ein, uns Anregungen zu unserer Bildungsarbeit und unserem Bildungsprogramm zu geben.

Lübeck im August 2018
Cornelia Töpfer Stellvertr. Landesleiterin