Über uns

Unterstützung des gleichstellungspolitischen Aufrufs "Wann wenn …

Unterstützung des gleichstellungspolitischen Aufrufs "Wann wenn nicht jetzt"

Wir unterstützen den Aufruf „Wann, wenn nicht jetzt !“, den bundesweit zahlreiche Organisationen und Verbände unterzeichnet haben. Die gleichstellungspolitischen Forderungen richten sich an die Bundesregierung und Arbeitgeber*innen.

Es geht unter anderem um die finanzielle Aufwertung und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege, im Gesundheitswesen, der Erziehung und im Einzelhandel. Es geht um die Abschaffung der Sonderregelungen für geringfügige Beschäftigung. Es geht um Rahmenbedingungen und Arbeitszeiten, die es Eltern ermöglichen, sich die Care-Arbeit gerecht zu teilen Es geht um eine bedarfsgerechte und flächendeckende Versorgung mit Beratungsstellen und Gewaltschutzeinrichtungen. Es geht darum, Steuer-, Sozial- und Familienleistungen so aufeinander abzustimmen, dass sie zu einer tatsächlichen finanziellen Verbesserung für Frauen, insbesondere für Alleinerziehende führen. Bitte leitet diesen Aufruf an eure Netzwerke weiter! Dankeschön.